Die Feuerwehr Lauf feiert!

Feuerwehr Lauf feierte!
Das Wochenende, 23.-24.06.19  in Lauf stand ganz unter dem Zeichen der Feuerwehr. Viel wurde geboten für die großen und kleinen Besucher. Zum ersten Mal hatte die Feuerwehr am Samstag einen Theaterabend organisiert. „Tatütata! Alarm!“, so klang es durch das Feuerwehrgerätehaus. Was doch die deutsch-französische Feuerwehr alles erlebte! Das Theaterstück „Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“ mit dem Baal Novo Eurodistrikt Theater begeisterte Jung und Alt. Da wurde viel gelacht. Ein Rettungseinsatz jagte den nächsten. Mal Pause machen oder Kaffee trinken, das konnte die Einsatztruppe um
Benjamin Wendel als Kapitän Wasserhose, Guido Schumacher als Brigadekommandant Frédéric Meier, Diana Zöller als Fredel und Rachel Bernardinis als Jean Mutzig vergessen. Faszinierend wie auf der Drehbühne schnell die Szenen wechselten. Herrlich die Darstellung des Mummelsees. Mitreißend das Geschehen auf der Bühne. Da wurde das Häuschen der Oma Gugelhupf gelöscht, der kleine Emil Zahnlücke aus dem Eis des Mummelsees gerettet und eine umgestürzte Linde im Zoo, die den Zugang zur Futterküche blockierte wieder aufgestellt sowie die rebellischen Tiere eingefangen. Garniert wurde das Ganze mit Masken, Puppen sowie Gesang. Und das alles auf deutsch und französisch. Schade nur, dass es beim anschließenden Hock regnete. Dafür lockte am Sonntag herrlicher Sonnenschein sehr viele Besucher auf das Gelände am Aubachweg. Zahlreiche kulinarische Leckerbissen und Getränke verwöhnten die Festgäste. Für eine tolle Stimmung in der vollbesetzten Halle sorgten mitreißend der Musikverein Lauf unter der Leitung von Alexander Six mit unter anderem „Die Sonne geht auf“ und „Böhmischer Traum“ sowie der Spielmannszug Lauf-Schutterwald mit Dirigent Joachim Kirn. Diese begeisterten mit „Pump and Circumstance“, „Schwarzwaldmarie“ und vielem mehr. Ein besonderer Besuchermagnet vor allem für die kleinen Besucher war das Spielmobil Horst Jochim. Heiß begehrt waren hier die Wasserspiele. Natürlich zogen auch die vielen verschiedenen Feuerwehrfahrzeuge an. Von neu bis alt war alles dabei. Einmal Feuerwehrkommandant sein und im großen Löschfahrzeug sitzen oder die Löschschläuche ab- und aufzuwickeln, das war der Traum von vielen. Ferner ließ eine alte Pumpe und eine alte Feuerwehrleiter die Herzen der Feuerwehrliebhaber höherschlagen. Wie verhalte ich mich im Brandfall? Wie wirken die Rauchmelder oder wie gehe ich mit den Feuerlöschern um? Fragen, die die Feuerwehrleute gerne beantworteten. Statt eigenen Vorführungen, setzte die Feuerwehr in diesem Jahr auf andere attraktive Darbietungen. Das Sportstudio Zarbo demonstrierte eindrucksvoll die koreanische Selbstverteidigungs-Sportart Taekwondo. Junge Männer mit Schwarzgurt zeigten Figuren, durchbrachen Holzbretter und boten eine wirkungsvolle und waffenlose Selbstverteidigung, die die Zuschauer faszinierte. Sehr beeindruckt zeigten sie sich auch von den jungen Frauen, die die Sportart Tai-Bo vorstellten. Tai-Bo ist ein Mix aus Taekwondo, Selbstverteidigung, Boxen und Aerobic. Allein der Anblick trieb manchem die Schweißperlen aufs Gesicht.
Wir möchten uns bei allen Besucherinnen und Besucher, sowie bei allen Helferinnen und Helfern, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben,
recht herzlich bedanken!

 

Die Feuerwehr Lauf trauert!

Die Gemeinde Lauf und die Freiwillige Feuerwehr trauert um sein Ehrenmitglied

                                                     Otto Kist

Otto Kist trat am 01.01.1949 in den Einsatzdienst der Freiwilligen Feuerwehr Lauf ein.

Sein Dienstgrad war Oberfeuerwehrmann.

Im Januar 2009 wurde er für 60 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr ausgezeichnet.

Sein auf Zusammenarbeit bedachtes Wesen war ein wertvoller Beitrag für unsere Kameraden.

Er war sehr beliebt und aufgrund seines dienstlichen Einsatzes Vorbild für unseren Feuerwehrnachwuchs.

Wir danken Otto Kist für sein Wirken zum Wohl der Feuerwehr Lauf und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Unsere Anteilnahme gilt seiner ganzen Familie.

Für die Gemeinde
Oliver Rastetter, Bürgermeister

Für die Freiwillige Feuerwehr
Mario Zink, Kommandant

Danke an Spitzbuckel – Brauwerkstatt Bäuerle

Danke an Spitzbuckel –Brauwerkstatt Bäuerle

Die neue Laufer Spitzbuckel Brauwerkstatt Bäuerle spendete 5L Bier an die Feuerwehr.
Wir möchten uns bei Helga und Thomas Bäuerle recht herzlich dafür bedanken!

Feuerwehr Gratuliert Hans Grotzke zum 75.

Die Feuerwehr gratulierte

Die Führung der Feuerwehr Lauf gratulierte Hans Grotzke zum 75. Geburtstag. Hans Grotzke ist seit 1969 Mitglied der Laufer Feuerwehr. Deshalb war es für den Altersobmann Karl Schmidt und dem Kommandanten Mario Zink und Stellvertreter Michael Kropp selbstverständlich, persönlich die Glückwünsche der Wehr zu überbringen. Wir wünschen unserem Hans alles Gute, viel Gesundheit und auch weiterhin viel Treue zur Feuerwehr Lauf.

Ein gutes Neues !

Wiedermal geht ein aufregendes und arbeitsreiches Jahr zu Ende. Die Feuerwehr Lauf wünscht allen Bürgern, den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr, sowie allen anderen Freunden und Familien ein gesundes neues Jahr 2019.
Mögen alle Ihre Wünsche, Hoffnungen und guten Vorsätze in Erfüllung gehen.

Feuerwehr gratuliert Klaus Serr

Die Feuerwehr gratulierte
Die Führung der Feuerwehr Lauf gratulierte Klaus Serr zum 80. Geburtstag. Klaus Serr ist seit 1954 Mitglied der Laufer Feuerwehr. Deshalb war es für den Altersobmann Karl Schmidt und dem Kommandanten Mario Zink und Stellvertreter Michael Kropp selbstverständlich, persönlich die Glückwünsche der Wehr zu überbringen. Wir wünschen unserem Klaus alles Gute, viel Gesundheit und auch weiterhin viel Treue zur Feuerwehr Lauf.

Feuerwehr gratuliert Samira und Bernd Nesselbosch zur Hochzeit

Feuerwehr gratuliert zur Hochzeit

In den Hafen der Ehe eingelaufen sind am Samstag, den 01.09.18 unser langjähriger Kamerad Bernd Nesselbosch mit seiner Frau Samira.
Standesgemäß wurden die Beiden in unserem historischen Feuerwehrauto abgeholt und zum Standesamt chauffiert.
Die Angehörigen der Freiwillige Feuerwehr Lauf gratulierten dem Brautpaar, standen Spalier vor der Kirche und übergaben das gemeinsame Geschenk. Vor den Augen der Gäste musste das frisch vermählte Paar anschließend eine seitens der Feuerwehr vorbereitete Geschicklichkeitsaufgabe meistern.
Wir wünschen dem frisch getrauten Ehepaar alles erdenklich Gute.

Kinderferienprogramm 2018

Kinderferienprogramm 2018

Rund 25 Kinder konnte Kommandant Mario Zink zum Sommerferienprogramm am 31.08. der Feuerwehr in Lauf begrüßen.
Kommandant Zink erläuterte, den neugierigen Kindern, wie eine Feuerwehr aufgebaut ist, deren Aufgaben und wie eine Feuerwehr funktioniert. Die Kinder wurden dann in drei Gruppen eingeteilt. Michael Schnurr, Daniel Seiter, Andreas und Stefan Herr, sowie Marius Haungs erklärten den Kindern die großen Löschfahrzeuge und die Einrichtungen im Gerätehaus. Zudem lernten die Kinder das richtige Absetzen eines Notrufs, was der Feuerwehr prinzipiell sehr am Herzen liegt. Denn auch die Kleinen sollen schon so früh wie möglich wissen, wie sie in Notfällen schnelle Hilfe bekommen können. Danach ging es per Alarmfahrt mit dem Feuerwehrfahrzeug vom Feuerwehrhaus zur Glashütte und zurück.
Im Gerätehaus durften die Kinder dann selbst Hand anlegen. Der Mannschaftstransportwagen wurde mittels Hebekissen von den Kindern in die Höhe gelassen um eine Person darunter zu retten.
Zum Schluss gab es für alle Kinder eine Stärkung.

Gold für Laufer Spielmannszug

12. Landeswertungsspielen beim Landesfeuerwehrtag in Heidelberg

Spielmannzug Lauf / Schutterwald setzt Erfolgskurs fort und erlangt Gold

Am Samstag, den 21.07.2018 hatte der Spielmannszug der freiwilligen Feuerwehren Lauf/Schutterwald im Rahmen des diesjährigen Landesfeuerwehrtages in Heidelberg bei den Landeswertungsspielen erfolgreich teilgenommen. Die Auswahl der Musikstücke fiel auf Freundschaftsmarsch sowie Jarabacec, welche durch intensives Proben einstudiert und am vergangenen Samstag durch die Wertungsrichter geprüft und bewertet wurde. Zu diesem Leistungswettbewerb kamen rund 1.200 Spielleute aus Baden-Würrtemberg zusammen und stellten ihr Können unter Beweis.
Als einzigster Spielmannszug der Ortenau schloss hier der Spielmannszug Lauf /Schutterwald unter der Stabführung von Joachim Kirn mit Gold in der Unterstufe hervorragend ab. Dieses Ergebnis qualifiziert die Spiellleute nun direkt zu den Bundeswertungsspielen 2020 in Freiburg.
Die glücklichen Sieger waren: Dinger Bianca, Keller Isabell, Zink Yvonne, Zink Susanne, Schmidt Jan, Schmidt Karl, Weiss Bianca, Dinger Tanja, Wörner Sara, Wörner Georg, Schäfer Daniel, Wiedtmann Stefanie.

Feuerwehrfest am 10 Juni 2018

Feuerwehr Lauf feierte bei Kaiserwetter

Bei herrlichem Sommerwetter entpuppte sich am Sonntag, den 10.06.18 das Feuerwehrfest in Lauf auf dem Gelände der Feuerwehr im Aubachweg als wahrer Besuchermagnet. Neben vielen kulinarischen Leckerbissen und dem musikalisch mitreißenden Rahmenprogramm durch den Musikverein Lauf und den Spielmannszug Lauf-Schutterwald zog besonders die kleinen Besucher das Spielmobil Horst Jochim an. Heiß begehrt waren hier die Wurfspiele, Kettcar oder Laufrad fahren. Begeistert zeigten sich Jung und Alt von den vielen verschiedenen Feuerwehrfahrzeugen. Von neu bis alt war alles dabei, auch eine alte Pumpe und eine alte Feuerwehrleiter ließen das Herz der Feuerwehrliebhaber höher schlagen. Wie verhalte ich mich im Brandfall? Wie funktioniert ein Rauchmelder? Wo zieht der Rauch in einem Haus hin? Wie komme ich sicher aus einem brennenden Haus? Fragen, die die Feuerwehrleute gerne beantworteten. Manches davon sogar sehr anschaulich. Der ein oder andere versuchte auch selbst, einen kleinen Brandherd unter Anleitung eines Feuerwehrmannes zu löschen. Das war gar nicht so einfach, weder für Erwachsene noch für Kinder. Die Ausmaße einer Fettexplosion demonstrierte die Feuerwehr ebenso beim Fest. Bei dem herrlichen Sommerwetter wurde bis in die Abendstunden ausgiebig gefeiert.
Die Feuerwehr bedankt sich bei allen Besuchern, sowie bei ihren Helferinnen und Helfern.